Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1           Allgemein

(1)     Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Grundlage aller Verträge zwischen der Schönheitsoase Friseur & Kosmetik, Inhaberin Jacqueline Schmidt (nachfolgend Schönheitsoase Friseur & Kosmetik genannt) und ihren Kunden.

(2)     Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit.

(3)     Schönheitsoase Friseur & Kosmetik erbringt für Kunden zumeist Dienstleistungen im Bereich der Körperpflege, Schönheit und Wohlbefinden sowie dem Verkauf von Pflegeprodukten. Alle vereinbarten Dienstleistungen erfolgen zu den nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

§2           Leistungsumfang/ Vertragsabschluss

(1)     Auf Verlangen der Kundin/e pigmentierten wir im Bereich der Augenbrauen, Lider, Lippen, im Gesicht und an diversen Hautstellen.

(2)      Auf Verlangen der Kundin/e führen  wir farbliche oder chemische Veränderungen am Kopfhaar der Kundin/e und im Gesicht der Kundin aus.

(3)     Auf Verlangen der Kundin/e erstellen wir eine Wimpernverlängerung und/oder -verdichtung, Kopfhaarverlängerung und/oder -verdichtung im Gesicht und am Kopfhaar.

(4)     Auf Verlangen der Kundin/e führen wir eine Nagelmodellage an den Finger-/Fußnägeln mit Gel oder Acyrl aus.

(5)     Auf Verlangen der Kundin/e führen wir eine Haarentfernung im Gesicht und an diversen Hautstellen aus.

(6)     Auf Verlangen der Kundin/e führen wir ein Spray-tanning an diversen Hautstellen aus.

(7)     Auf Verlangen der Kundin/e führen wir eine form-/ längenverändernde Frisur aus.

(8)     Auf Verlangen der Kundin/e führen wir eine Fußpflege, Maniküre, Paraffin  und kosmetische Behandlung durch.

(9)     Auf Verlangen der Kundin/e führen wir ein Make-up im Gesicht aus.

(10)Auf Verlangen der Kundin/e führen wir eine Massage an diversen Hautstellen aus.

(11)Auf Verlangen der Kundin/e führen wir eine Ohrenkerzen-/ Bachblütentherapie aus.

(12)Wir behalten uns vor, die versprochene Leistung nicht zu erbringen, wenn sich nach Vertragsabschluss zeigt, dass die Erbringung der Leistung für uns unzumutbar wäre. Was unzumutbar ist, entscheiden wir. In diesem Fall wird der Kunde sofort informiert. Vom Kunden schon erbrachte Zahlungen werden je nach Ermessen und Grund des nicht Erbringens der Leistung nicht erstattet und als Ausfallgebühr einbehalten. Weitergehende Ansprüche des Kunden gegen uns sind ausgeschlossen.

§2           Preise und Zahlungsbedingungen

(1)     Maßgeblich sind die Preise gemäß unserer Preisliste und dem erteilten Auftrag. Mitarbeiter und/ oder Beauftragte der Schönheitsoase Friseur & Kosmetik können keine von den Leistungsbeschreibungen, Tarifen sowie diesen AGB abweichende Vereinbarungen treffen, es sei denn, es handelt sich um eine limitierte Sonderaktion bzw. ein Sonderangebot.

(2)     Alle Preise sind in Euro und sind Bruttopreise. Die gesetzliche Mehrwertsteuer in ihrer jeweiligen Höhe ist bereits enthalten. Mangels besonderer Vereinbarung ist die Zahlung in bar und ohne jeden Abzug beim ersten Behandlungstermin zu leisten.

(3)     In Absprache oder Aufforderung der Inhaberin Jacqueline Schmidt sind Anzahlungen bei Terminvergabe sofort und in bar bis zu einer Höhe von 45 % auf den Preis für die vereinbarte Dienstleistung zu entrichten. Die Höhe der Anzahlung richtet sich nach Ermessen der Inhaberin.

(4)      Die Anzahlung wird in ihrer vollen Summe einbehalten bei Nichteinhalten des Termin ohne vorherige Mitteilung mindestens zwei Werktage vor dem Termin.

(5)     Eine Anzahlung wird beim Termin voll und ohne Abzüge verrechnet.

            

§3           Personenbezogenen Daten/ Fotos

(1)     Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum. Für die Nutzung unserer Internetseite ist es nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen benötigen wir jedoch Ihren Namen und Ihre Adresse sowie weiter Angaben, damit wir die gewünschten Dienstleitungen erbringen können.

(2)     Postanschrift und E-Mail-Adresse, die im Rahmen von Anfragen oder Mitteilungen angegeben werden, werden ausschließlich für die Korrespondenz beziehungsweise den Versand verwendet. Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen.

(3)     Sofern Sie Dienst- und Serviceleistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Dienst- und Serviceleistungen und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte zu Werbezwecken erfolgt nicht.

(4)     Fotos, die von uns im Salon von Ihnen vor und nach Ihrer Dienstleistung gemacht werden, werden ausschließlich für geschäftliche Interessen der Schönheitsoase Friseur & Kosmetik verwendet. Sie dienen zum Anschauungsmaterial für unsere Kunden und dürfen mit Ihrem Einverständnis (AGB) im Salon, im Internet auf der Homepage oder Facebook-Seite der Schönheitsoase Friseur & Kosmetik und für unsere Werbezwecke benutzt werden. Sie treten Ihre Rechte an den Fotos mit Ihrer Unterschrift an Schönheitsoase Friseur & Kosmetik ab. Einzig allein die Schönheitsoase Friseur & Kosmetik darf die Fotos bearbeiten und verändern und sie nutzen. Das unrechtmäßige Kopieren, Bearbeiten  und Nutzen, also die öffentliche Zugänglichmachung und Vervielfältigung unserer Fotos ist nicht gestattet.

§4           Gewährleistung

(1)     Bei Vorliegen eines Mangels haften wir nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Kundin kann jedoch keine Gewährleitungsansprüche geltend machen bei nur unerheblicher Abweichung von vereinbartem Farbton, bei natürlichem Verblassen der Pigmentierung/ Haarfarbe/ Tanning, beim nicht Halten der eingearbeiteten Wimpern/ Haarextensions , der erarbeiteten Modellage durch eine erhebliche und regelmäßige Überbeanspruchung der Haut/ Haar/ Nägel durch die Kundin oder Schäden, die nach Abschluss der Behandlung infolge Nichtbeachtung der Pflegehinweise durch die Kundin entstehen.

(2)     Werden Schadensersatzansprüche gegen uns geltend gemacht, so gelten hierfür die in §5 dieser Geschäftsbedingungen aufgeführten Haftungsbeschränkungen.

§5           Schadenersatz/ Haftung

(1)     Wir haften auf Schadenersatz nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Schadensersatzhaftung wird jedoch gemäß            § 5 Abs. 2 bis Abs. 5 dieser Geschäftsbedingungen beschränkt.

(2)     Sämtliche Ansprüche der Kunden auf Ersatz von Schäden jeglicher Art, auch von mittelbaren Schäden, sind ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere für Ansprüche wegen aller Verletzungen aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung. Dieser Haftungsausschluss gilt auch dann, wenn wir Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen eingesetzt haben.

(3)     Gleichwohl haften wir in den in §5 Abs. 2 dieser Geschäftsbedingungen genannten Fällen, wenn uns, unseren leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zur Last fällt, sowie in allen Fällen, in denen wir, unsere leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen schuldhaft gegen wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verstoßen haben. Ein Verstoß gegen solche Kardinalspflichten liegt vor, wenn wir, unsere leitenden Angestellten oder Erfüllungsgehilfen gegenüber den Kunden Pflichten verletzen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages ermöglichen und auf deren Einhaltung die Kundin regelmäßig vertrauen darf.

(4)     Im Fall der Verletzung der Kardinalspflichten ist unsere Schadensersatzhaftung allerdings bei nur leichter Fahrlässigkeit der Höhe nach auf den typischen voraussehbaren Schaden beschränkt.

(5)     Der Haftungsausschuss gilt schließlich nicht für Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz oder wenn eine Garantie für die Beschaffenheit oder die Haltbarkeit des Leistungsgegenstandes übernommen wurde. Weiter gilt der Haftungsausschluss für die Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

(6)      Wir übernehmen keine Haftung für Ihre Garderobe, Taschen, Gepäckstücke und Wertgegenstände. Bitte legen Sie Ihren Schmuck gegebenenfalls vor dem Behandlungsbeginn ab. Wir übernehmen keine Haftung für Ihre Kleidung, wenn diese beschädigt oder verschmutzt wird, gleiches gilt für Unverträglichkeiten und Allergien, ob bekannt oder unbekannt.